Elitäres Essen

Nov 27
2011

Die Definition des Elitären gestaltet sich immer ein wenig schwierig und ist sowohl in der Gesellschaft wie auch in der Philologie noch immer ein wenig umstritten. Zudem ist es dem Begriff der Elite sehr abträglich, dass er als recht polarisierendes wie auch klassifizierendes Urteil aufgefasst wird.

Wähnen sich die Einen als Teil der Elite und blicken vielleicht abwertend auf den nicht-elitären Teil der Gesellschaft, so sehen sich die Anderen, die der Elite nicht angehören mögen oder können, als der große aber nicht allzu wichtige Teil der Gesellschaft an, der zwar an sich für das Funktionieren dieser wichtig sein mag, auch die Elite tragen muss, da diese sich eben durch die Abgrenzung erst definieren kann, aber in ihren Bedürfnissen als großer, aber unwichtiger Rest nicht ernst genommen wird oder meint, nicht für voll genommen zu werden. Generell ist es relativ schwierig, festzumachen, was ein elitärer Lebensstil überhaupt ist, oder wie man das Elitäre, das von dem Normalen trennt, auszusehen hat.

Ist zum Beispiel ein Restaurant mit einem Gerät von der Reihe EVO COOL elitär im Vergleich zu einem, das diesen nicht hat? Oder sind es eher die Gäste, die den Unterschied machen? Am Ende kommt es ohnehin nur darauf an, wie das Essen schmeckt.

Twitter es!!

Leave a Reply