Potenzprobleme – Hintergrundinfos und Tipps

Okt 31
2014

Für manche Männer geht eine Welt unter, wenn es im Bett nicht mehr klappt. Dabei kann Impotenz jeden treffen – es sind nicht nur ältere Männer davon betroffen. Die Ursachen von Potenzproblemen können von organischer oder psychischer Herkunft sein. Ein ungesunder Lebenswandel kann dazu führen, dass man beim Geschlechtsverkehr unbefriedigt bleibt. Zu den häufigsten Ursachen für Impotenz zählen Bluthochdruck, eine Verkalkung der Blutgefäße oder Diabetes. Kommt eine dieser körperlichen Probleme als Ursache für die Impotenz in Frage, sollte man zunächst diese Symptome behandeln und wenn möglich beseitigen. Auf jeden Fall zahlt es sich aus, bereits in jungen Jahren auf gesunde Ernährung zu achten, da ein Vitamin- oder Nährstoffmangel dazu beitragen kann, das Risiko für Herz- Kreislaufprobleme oder Diabetes zu erhöhen. Je früher man bei Problemen im Liebesleben einen Experten aufsucht, umso besser. Bei einer ausführlichen Untersuchung durch den Urologen kann die Ursache für die Impotenz herausgefunden werden.

Read the rest of this entry »

Twitter es!!