Surfsticks günstiger als je zuvor

Mai 28
2013

Schon seit einigen Jahren findet man Surfsticks für den Komsumenten am Markt. Seit ihrer Einführung sind diese Sticks ein sehr beliebtes Mittel, um mobil in das Internet zu gelangen. Anfangs waren die Stufsticks jedoch überaus teurer.

Der hohe Preis betraf dabei weniger die Anschaffungskosten eines solchen Sticks, als die Kosten die durch dessen regelmäßige Nutzung entstehen. Hierzu müssen zusätzliche Mobilfunkverträge bzw. Datenflatrates abgeschlossen werden. In den letzten Jahren ginge die Preise für solche Tarife jedoch steil nach unten!

So kommt es, dass Surfsticks in der heutigen Zeit so günstig wie noch nie sind. Dies wird auch durch diesen Top-Deal hier auf anschauliche Art und Weise gezeigt. Im verlinkten Beispiel stellt der Sparblog HandyZ ein aktuelles Angebot vor, bei dem man einen Surfstick + Datenflat erhält. Diese Flatrate ist bis zu einem Trafficvolumen von 5 GB ungedrosselt. Dank einer Auszahlung werden effektiv bzw. rechnerisch nur weniger als 10 Euro monatlich fällig.

Derartige Offerten waren vor einigen Jahren noch völlig undenkbar. Schließlich waren die Mobilfunkkosten für das mobile Internet schlichtweg viel höher. Denkt man zum Beispiel drei bis vier Jahre zurück, so hätte man für den oben beschriebenen Deal locker das Zwei- bis Dreifache auf den Tisch gelegt. Da hat es der Endkunde in der heutigen Zeit weitaus komfortabler und kann von guten Konditionen profitieren.

Twitter es!!

Leave a Reply