Maltodextrin für intensives Training

Jan 09
2012

Die Bedeutung der großen drei Nährstoffgruppen Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate werden uns seit Urzeiten eingetrichtert. Jede Gruppe erfüllt ihre Aufgaben im Organismus, wobei wir gerade bei letzterer häufig viele Fehler machen. Grundlegend finden sich Kohlenhydrate in Zuckern und Zuckerprodukten, nicht alle von ihnen sind empfehlenswert, nicht alle haben eine tragende Funktion für den Energiehaushalt. Maltodextrin ist ein Zucker, dem aber eben jene Rolle zufällt, weshalb es gerade im Sport mehr und mehr an Bedeutung gewinnt.

Maltodextrin ist nämlich ein sehr stabiler Zucker und einer, der es Kraftsportlern ermöglicht, länger zu trainieren und dadurch dem gewünschten Ziel, möglichst viel Muskelmasse aufzubauen, näher bringt. Das Problem ist, dass gerade in diesem Sportbereich der Faktor Regeneration vergessen wird. Die Muskulatur muss sich erholen. Erfolgt das nicht, flacht die Muskulatur ab und greift verstärkt auf die Nährstoffspeicher im Körper zurück. Um diese schnell wieder aufzufüllen und wirklich auch auf lange Sicht Muskelwachstum zu erreichen, empfiehlt sich Maltodextrin. Dieses nämlich hat im Vergleich zu anderen viele Kohlenhydrate, die dem Körper noch schneller zur Verfügung gestellt werden. Ein gutes Beispiel für so ein besonders effektives Maltodextrin-Produkt wäre das Frey Nutrition Malto 95, was gerade im Kraftsport oder anderen Ausdauersportarten genutzt wird.

Das Resultat der erhöhten Kohlenhydratkonzentration von Maltodextrin ist, dass der Insulinspiegel im Körper angehoben wird und damit nicht nur ein längeres, sondern auch intensiveres Trainieren möglich ist. Durch diese Kombination kann man Muskelaufbau bzw. -wachstum erreichen. Ganz wichtig bleibt der Faktor, dass bei erhöhter Kohlenhydrataufnahme wie im Fall von Maltodextrin auch stets darauf geachtet wird, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Twitter es!!

Leave a Reply