Keine Kosten mehr für SMS

Okt 29
2010

SMS über das Handy sind oft teuer. Nur diejenigen, die über eine entsprechende Flatrate in ihrem Handy-Vertrag verfügen, kommen hier günstiger davor. Doch Prepaid-Kunden bleiben meist auf ihren hohen SMS-Kosten sitzen. Doch das muss nicht sein. Über kostenlose SMS über das Internet lassen sich ganz einfach und komplett kostenfrei Kurznachrichten verfassen und verschicken.

Es drohen jedoch auch ein Paar Gefahren: Einige fragwürdige Internet-Seiten, werben mit kostenlosen Kurznachrichten, verlangen aber nach der ersten Nutzung plötzlich eine Anmeldung. Anmeldungen sollten auf keinen Fall getätigt werden! Vor allem dann nicht, wenn man nur einmalig SMS versenden will. Es sind also längst nicht alle Anbieter auch tatsächlich empfehlenswert. Das finden einer guten Seite ohne „Hintertüren“ findet am besten über eine Suchmaschine statt. Hier geht dann probieren über studieren. Nicht alle Abonnements müssen immer schlecht sein. Sie bieten dann kleine Vorteile wie ein integriertes Adressbuch, das dauerhaft genutzt werden kann, doch da die meisten Seitennutzer die Free-SMS-Webseites nicht regelmäßig nutzen, sollte man von vornherein auf die Seiten zugreifen, die rein durch Werbung finanziert sind.

Durch den Service der “Free SMS ohne Anmeldung” muss weder Handynummer, noch E-Mail Adresse angegeben werden. SMS können somit ohne schlechtes Gewissen geschrieben und versandt werden. Hat man sich auf ein- bis zwei seriöse Seiten festgelegt, steht dem Free-SMS-Versand nichts mehr im Weg und man kann „simsen“ so viel man will, ohne dafür zur Kasse gebeten zu werden.

Twitter es!!

Leave a Reply