Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786
Ein Ansteigen der Kosten ohne eigene Schuld « EliteNewsPage

Ein Ansteigen der Kosten ohne eigene Schuld

Sep 27
2011

Es ist in meinen Augen selbstverständlich, dass wenn man eine KFZ Versicherung abgeschlossen hat und häufiger Unfälle verursacht auch die Kosten in Form der regelmäßig zu zahlenden Beiträge ansteigen. Wie genau da die Preiserhöhungen aussehen ist ja im Endeffekt unbedeutend. Ganz anders sieht die Sache aber aus, wenn man aktuelle Nachrichten von check24 liest. Hier ergeben sich nämlich Anpassungen der Typklassen für die Versicherungspolicen in über 30% aller Fahrzeugtypen. Auch wenn sich dies in manchen Fällen sicherlich positiv auswirken kann, so ist es im anderen Szenario ganz und gar nicht angenehm.

Selbst in Aktion treten
In der Tat könnten sich die Preise um bis zu 200 Euro pro Jahr erhöhen, Gesetz dem Fall, dass man ein Auto eines bestimmten Typs in einer bestimmten Region besitzt. Nun kommt es aber ganz darauf an wie die Situation persönlich aussieht. Ich würde beispielsweise nicht einfach still sein und die 200, und in manchen Fällen sogar mehr, Euro ohne ein Wort bezahlen, im Gegenteil. Letztendlich hat man als Kunde nur die Möglichkeit den Anbieter zu wechseln. Und glücklicherweise wird man in seinem Vorhaben hier von unterschiedlicher Seite unterstützt, denn die Tarife hier vergleichen ist ein Kinderspiel und in 10 Minuten über eines der vielen Vergleichsportale möglich.

Letztendlich steigen die Kosten schließlich an, obwohl man selbst überhaupt keinen Unfall verursacht hat und das muss wirklich nicht sein. Auch wenn die Versicherungen hier ihr Risiko besser anpassen wollen, um so wenig wie möglich Geld zu verlieren, so kann ich dies als Kunde nicht wirklich akzeptieren. Wer hier vergleicht und den Anbieter wechselt, der kann eigentlich nur gewinnen. Am Ende lässt sich mit einem Versicherungswechsel auch dann sparen, wenn so eine Anpassung der Typklassen nicht ansteht, da sich die Kosten sehr unterschiedlich gestalten. Nur mit einem Vergleich kann man hier wirklich zuverlässig eine Entscheidung treffen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand nicht gerne 200, 300 oder sogar 500 Euro im Jahr einsparen will, nur weil man eben die Versicherung wechselt. Der Vergleich selbst dauert maximal 10 Minuten und mit Sicherheit ist das ohne Zweifel was den Kosten / Nutzen-Faktor angeht ein absoluter Gewinn für jeden Versicherten. Gegen zu hohe Kosten kann man selbst aktiv etwas unternehmen.

Twitter es!!

Leave a Reply