Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00af7a6/elitenewspage/wp-content/plugins/statpress-reloaded/statpress.php on line 1786
Bei der Blechbearbeitung immer einen Gehörschutz tragen « EliteNewsPage

Bei der Blechbearbeitung immer einen Gehörschutz tragen

Jan 26
2011

Die Arbeits- und Gesundheitsschutz spielt gerade in der metallverarbeitenden Industrie eine sehr wichtige Rolle. Dort ist die Verletzungsgefahr besonders hoch, so dass gezielte Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen sogar gesetzlich vorgeschrieben sind. Neben der Vorbeugung von Schnittverletzungen, spielt der Schutz des Gehörs eine sehr wichtige Rolle. Daher gilt auch bei der Blechbearbeitung, dass die Arbeitsperson dort immer einen Gehörschutz tragen muss. Auch wer privat verschiedene Metall- und Blecharbeiten durchführt, sollte auf den Gehörschutz nicht verzichten. Denn auch hier gilt, dass nur sicheres Arbeiten vor eventuellen Schädigungen schützen kann.

Ein Gehörschutz bei der Blechbearbeitung sorgt nämlich dafür, dass der empfindliche Gehörgang durch den entstehenden Lärm nicht geschädigt wird. Dieser wird in der Regel durch Schneide,- Hämmer- oder Schmiedetätigkeiten während der Blechbearbeitung hervorgerufen. Darüber hinaus entsteht Lärm beim Stanzen oder Umformen des Bleches. Bei der Blechbearbeitung werden Lautstärken erreicht, die häufig mehr als 90 db betragen. Hier greift dann die Unfallverhütungsvorschrift Lärm, die unter anderem regelt, dass bei Tätigkeiten, wie der Blechbearbeitung, ein Gehörschutz getragen werden muss und wie dieser auszusehen hat. Gleichzeitig wird der Arbeitgeber verpflichtet, alle dafür notwendigen Schutzmaßnahmen und -geräte bereitzustellen. Darüber hinaus muss er die Arbeitsperson im Gebrauch des Gehörschutzes unterweisen und bestimmte Sicherheitshinweise bei der Blechbearbeitung einrichten.

Generell gibt es mehrere Möglichkeiten, die empfindlichen Ohren während der Blechbearbeitung zu schützen. Alle Geräte müssen dabei EU Norm entsprechen. Sehr häufig werden sicherlich Ohrstopfen aus Silikon oder Schaumstoff verwendet. Sie sind günstig in der Anschaffung und lassen kaum Lärm durch. Allerdings sind die meisten Artikel in diesem Bereich Einwegstöpsel. Ein besonders beliebter und auch praktischer Gehörschutz ist sicherlich der Kapselgehörschützer. Man kann ihn leicht aufsetzen und jederzeit wieder abnehmen. Der Preis für einen solchen Gehörschutz liegt zwischen fünf Euro und 200 Euro. Sobald man aber während der Blechbearbeitung auch noch auf andere Signale oder Geräusche angewiesen ist, sollte man auf einen elektroakustischen Gehörschutz zurückgreifen. Dieser filtert zwar die schädlichen Geräusche heraus, lässt aber andere akustische Signale durch. Der Gehörschützer ist meist ein wenig teurer und kostet zwischen 50 Euro und 300 Euro.

Twitter es!!

Leave a Reply